Im Gespräch: Udo Engelhardt aus Stockach

SWR Radio Baden-Württemberg, Link: https://www.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/friedrichshafen/im-gespraech-udo-engelhardt-100.html.swr.de/swraktuell/baden-wuerttemberg/friedrichshafen/im-gespraech-udo-engelhardt-100.html

Udo Engelhardt aus Stockach hat vor 20 Jahren den ersten Tafelladen im Südwesten Deutschlands in Singen eröffnet. Über die Singener Tafel werden heute 400 bis 500 Menschen versorgt.

Singener Wochenblatt  Karin Leyhe-Schröpfer

20 Jahre Tafel und Erntedankfest auf dem Heinrich-Weber-Platz gefeiert

Auch noch 20 Jahre nach Gründung der Singener Tafel sind viele Menschen auf die günstigen Lebensmittel angewiesen. Einkaufen dürfen im Tafelladen nur Menschen, die aufgrund ihrer geringen finanziellen Möglichkeiten dazu berechtigt sind. Auch im Jahr 2015, als die Flüchtlingswelle in Deutschland »ankam«, half die Singener Tafel und unterstützte auch weiterhin »ihre« Kundschaft.

Südkurier  Manuela Fuchs

Die Hilfseinrichtung hat inzwischen Unternehmensstrukturen. Für das Warenangebot gibt es inzwischen ein ­Lager mit einer Größe von 620 Quadratmetern.

 

| Oliver Fiedler

Udo Engelhardt bleibt Vorsitzender des Vereins

Bei der Jahreshauptversammlung der Singener Tafel am 16. April konnte der Vorsitzende Udo Engelhardt Mitglieder aus allen Tafeln im Landkreis Konstanz begrüßen. In seinem Bericht war dann auch die die Zusammenarbeit der fünf Tafeln ein ganz zentrales Thema.

 

Wochenblatt Karin Leyhe-Schröpfer

20 Tonnen Lebensmitteln werden wöchentlich eingesammelt

Rielasingen-Worblingen. Seit April 2018 ist das Singener Tafellager schon in den 620 Quadratmeter großen neuen Räumen in Worblingen umgezogen. "Eine kontinuierliche Erweiterung im Laufe der Jahre war erforderlich," so die Leiterin des Tafellagers Christine Ghazouani.