Südkurier von Mirjam Moll

Jochen Brühl ist Vorsitzender der Tafel Deutschland. Seit dem Vorgehen der Essener Tafel steht der Verein in der Kritik. Dabei läge ohne ihn vieles im Argen.

Herr Brühl, würden Sie sagen, die Armut in Deutschland wird verkannt?

Südkurier von Natalie Reiser

In den Tafeln in Singen, Konstanz, Radolfzell, Stockach und Engen ist zwar viel los; unangenehmes Gedränge und Streit aber gibt es nicht. Der Ausschluss von Ausländern ist hier kein Thema. In Singen habe die Hälfte der Bevölkerung Migrationshintergrund – "wie soll man da anfangen zu sagen, wer ein Ausländer ist?", sagt der Chef des Tafelvereins.