Herzlich Willkommen!

Beim Tafelfest zum 25-jährigen Jubiläum, am 1. Juni auf dem Heinrich-Weber-Platz in Singen präsentieren sich  die 5 Tafeln im Landkreis gemeinsam mit einem bunten Programm von 11 bis 16 Uhr. Zur diesem besonderen Tafelfest gehört auch ein besonderes Essen. Dafür konnten Hubert Neidhart vom Grünen Baum in Moss und Peter Vögele vom Adler in Lippertsreute als Köche gewonnen werden.

Um 12.30 Uhr stehen Grußworte und eine kleine Festrede auf dem Programm.

Die „TAFEL im Landkreis Konstanz e.V.“ freut sich an diesem Tag auf viele Besucher aus dem ganzen Landkreis und aus allen Kreisen der Bevölkerung.

Unser Programm am Samstag, den 01. Juni 2024

11:00 Uhr: Alles ist gerichtet, das Fest kann beginnen

11:30 Uhr: Eröffnung der Tombola, Musik und Unterhaltung

11:30 Uhr: Wir bitten zu Tisch, bei Speis und Trank
12:30 Uhr: Ansprachen und Grußworte

Hauptrede / Laudatio: Wolfgang Heintschel

Grußworte:   Lina Seitzl, Ann-Veruschka Jurisch, Hans-Peter Storz, Claudia Rehling,
13:30 Uhr: Zauberkunst, Musik und Unterhaltung
15:00 Uhr: Musik und Unterhaltung

16:00 Uhr: Wir sagen Danke und „Kommt gut Nachhause!“

Am 25. Januar 1999 wurde der Verein Singener Tafel im Bildungszentrum in der Zelgle Str. gegründet. Die Initiative dazu kam vom Arbeitslosenfrühstück der Arbeiterwohlfahrt. 1999 war die Arbeit von Tafeln noch weitgehend unbekannt und die Singener Tafel e.V. war auch die erste Tafelgründung in Südbaden. Schon im ersten Jahr konnte der Mittagstisch in den Gemeindesälen der Innenstadt und der Tafelladen eröffnet werden. Dies war nur möglich, weil der junge Verein von vielen Seiten, wie Kirchen, Stadt Singen und Wohlfahrtsverbänden unterstützt wurde. Mit dieser Unterstützung und die Lebensmittelspenden vom Einzelhandel ist dann auch ein erstes Singener Netzwerk entstanden.

In den Folgejahren hat sich der Singener Verein von einem kleinen Pflänzchen zu einem großen Tafelnetzwerk im Landkreis Konstanz entwickelt. Über Beteiligung der Singener Tafel e.V. konnten vier weitere Tafeln im Landkreis und ein gemeinsames Tafellager aufgebaut werden. Vom Selbstverständnis der Tafelverantwortlichen war der Verein schon länger ein kreisweit tätig, vom Namen her aber weiterhin ein Singener Verein.

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums kam der Anstoß zu einer Namensänderung, zuerst im Vorstand der Singener Tafel, der danach auch in der Mitgliederversammlung am 23. April 2024 diskutiert wurde. Der Antrag zur Namensänderung wurde wie folgt begründet: Der bisherige Name Singener Tafel e.V. vermittelt den Eindruck, dass die Tafel Singen eine Leitfunktion im Verein hat. Dies ist aber schon lange nicht mehr der Fall. Mit der Namensänderung soll deutlich werden, dass der Verein die Tafelarbeit im gesamten Landkreis Konstanz verantwortlich durchführt.“ Die Beschussfassung zur Satzungsänderung und damit auch zur Änderung des Vereinsnamens erfolgte einstimmig. Aus der „Singener Tafel e.V.“ wird, nach der Eintragung beim Registergericht in Freiburg, die „TAFEL im Landkreis Konstanz e.V.“  Auch bei der Zusammensetzung des Vorstands wurde die Satzung geändert. Die neue Formulierung lautet nun: „Bei der Zusammensetzung des Vorstandes ist anzustreben, dass im Vorstand mindestens je ein/e Vertreter*in der fünf Tafeln im Landkreis Konstanz vertreten ist.“